Seiteninhalt

Aktuelles

"Gemeinsam sind WIR Pflege" - Gewinnerslogan gekürt

Die Arbeitsgruppe „Begeisterung für die Pflege“ der Gesundheitsregion Hameln-Pyrmont möchte das Image der Pflege bei Jugendlichen verbessern und die positiven Seiten dieser verantwortungsvollen, facettenreichen und zukunftsfähigen Arbeit herausstellen. Ziel ist es, mehr junge Männer und Frauen für eine Ausbildung zu begeistern und somit langfristig die Personaldichte zu erhöhen.

Eine solche Imagekampagne braucht allerdings einen Titel. Daher waren Auszubildende in Pflegeberufen aus dem gesamten Landkreis aufgefordert, Ihre Ideen einzureichen. Aus einer Vielzahl von Vorschlägen wählte die Arbeitsgruppe „Begeisterung für die Pflege“ die besten Ideen aus. Eine Jury bestehend aus Landrat Tjark Bartels, Vertretern der pflegenden Einrichtungen, der Gesundheitsregion und des Senioren- und Pflegestützpunktes kürte schließlich den Siegerslogan für die landkreisweite Kampagne zur Verbesserung des Images von Pflegeberufen. Der Gewinnertitel wurde von Schülerinnen und Schülern der Elisabeth-Selbert-Schule eingereicht. Zukünftig werden unter der Überschrift „Gemeinsam sind WIR Pflege“ verschiedene einrichtungsunabhängige Vorhaben zum Thema Pflege, auch der beiden weiteren Arbeitsgruppen „Fachkräftemangel“ und „altersgerechte Quartiersentwicklung“, umgesetzt.

Imagekampagne-Gruppenfoto Jury

(v.li. Pascal Schwenn- Akazienhof am Klüt GmbH, Hilke Meyer und Angela Binder- Senioren und Pflegestützpunkt, Landrat Tjark Bartels, Jacqueline Günther und Monika Steudle- Gesundheitsregion Hameln-Pyrmont, Manuel Jösting- Seniorendomizil Riepenblick)

Wegweiser psychische Gesundheit

Psychische Belastungen? Schwierigkeiten in der Partnerschaft? Suchtprobleme? Mobbing? - Für das individuelle Problem die passende Hilfe finden - Der Wegweiser psychische Gesundheit macht‘s möglich! Über 170 Unterstützungsangebote im Landkreis Hameln-Pyrmont wurden von Mitarbeitenden des Sozialpsychiatrischen Verbundes erfasst und systematisch aufbereitet. Der Wegweiser psychische Gesundheit kann ab sofort über die Homepage der Gesundheitsregion aufgerufen werden und steht als Download zur Verfügung. Neben der Broschüre wurde zudem eine Übersichtskarte im GeoPortal erstellt. Diese ermöglicht es u.a. nach Schlagworten/Einrichtungen zu suchen oder sich die verschiedenen Unterstützungsangebote nach Thema/Rubrik anzeigen zu lassen.

Mit dem Wegweiser psychische Gesundheit wurde ein Instrument entwickelt, das den Betroffenen und Angehörigen zukünftig die Suche nach passgenauen psychosozialen Hilfen erleichtert und für hauptberufliche und ehrenamtliche Fachkräfte ein zusätzliches Arbeitsinstrument darstellt, das die Beratung und zielführende Weitervermittlung ergänzt.

Wegweiser Titelbild

Geben Sie der Pflege ein Gesicht!

Die Arbeitsgruppe „Begeisterung für die Pflege“ hat sich zum Ziel gesetzt, eine Imagekampagne auf die Beine zu stellen, die die Pflege in unserem Landkreis von ihrer facettenreichen, ehrlichen Seite zeigt. Es sollen dadurch mehr junge Männer und Frauen für einen Job / Tätigkeit oder Ausbildung im Pflegesektor begeistert werden. Mit Hilfe einrichtungsübergreifender Vorhaben soll somit langfristig die pflegerische Versorgung in unserem Landkreis sichergestellt und attraktiv gestaltet werden.

In vielen Imagekampagnen wird mit Bildern von Pflegenden und aussagekräftigen Sprüchen geworben. Auch wir möchten gerne mit solchen Vorbildern werben, mit dem Unterschied, dass diejenigen, die vor Ort für Berufe in der Pflege werben auch in der Region arbeiten und leben.

Gesucht werden Auszubildende, Fachkräfte, Hilfskräfte und Assistenten in der Altenpflege und Gesundheits- und Krankenpflege, die mit Ihrem Bild und einem kurzen Statement für Pflegeberufe im Landkreis Hameln-Pyrmont werben.

Interessierte können sich oder Ihre KollegInnen per Mail unter gesundheitsregion@hameln-pyrmont.de bewerben.

Info-Flyer: Geben Sie der Plege ein Gesicht [PDF: 96 kB]

4. Regionale Gesundheitskonferenz "Care4Hameln-Pyrmont - Lokale Perspektiven für die Pflege"

"Care4Hameln-Pyrmont" unter diesem Motto stand die vierte regionale Gesundheitskonferenz der Gesundheitsregion Hameln-Pyrmont. Am 12.09.2018 trafen sich circa 90 Fachakteure aus den Bereichen der Pflege, medizinischen Versorgung, Teilhabe, Politik, Verwaltung sowie interessierte und engagierte Bürgerinnen und Bürger in der Domänenburg Aerzen zum fachlichen Austausch.

GK-vortragsraum

Es wurden neue Ansätze und Erkenntnisse in den Bereichen der Digitalisierung (Pflege 4.0) durch Herrn Dr. Meiko Merda, der Nachwuchsgewinnung im Rahmen des Projektes care4future von Frau Ida Glaß und Herrn Alexander Wilker und der alternativen pflegerischen Versorgung mit Blick über den Tellerrand in einem Vortrag von Frau Uta Kirchner (Care4Me) in den Fokus genommen. Auf dem Markt der Möglichkeiten wurde zudem Angebote aus der Region vorgestellt und der Austausch angeregt.

Hier können Sie sich über den Ablauf und die Inhalte informieren: Care4Hameln-Pyrmont

Veranstaltungen

Es wurden keine Einträge gefunden!