Seiteninhalt

Aktuelles

Fünf auf einen Streich- studentische Landpartie startet in die dritte Runde

Gleich fünf Studierende der Medizinischen Hochschule Hannover haben sich entschieden, ihr Blockpraktikum im Fach Allgemeinmedizin in Hameln-Pyrmont und Schaumburg zu absolvieren. Um den hausärztlichen Beruf auf dem Land attraktiver zu machen, nehmen beide Landkreise an der sogenannten Landpartie teil.

Am Montag, den 04. November fand der Begrüßungsabend der fünf Studierenden im Restaurant Neo in Lauenau unter großer Beteiligung der am Projekt beteiligten Ärzteschaft statt. „Mittlerweile werden die Begrüßungsabende auch als Austauschplattform für die Lehrarztpraxen vor Ort genutzt. Wir freuen uns sehr über das Engagement der Ärztinnen und Ärzte und hoffen, dass das Angebot von den Studierenden weiterhin so gut angenommen wird“, erklärt Jacqueline Günther, Koordinatorin der Gesundheitsregion Hameln-Pyrmont. Zwei Wochen werden die Studierenden nun ihr Blockpraktikum im Fach Allgemeinmedizin im Weserbergland absolvieren. Zwei Studierende sind für diese Zeit im Landkreis Schaumburg und drei im Landkreis Hameln-Pyrmont in hausärztlichen Arztpraxen tätig. Neben der Zeit in den Praxen wird den Teilnehmern auch ein gemeinsames Freizeitangebot zusammengestellt, mit dem Ziel, die Landkreise nicht nur als gute Arbeits- sondern auch als Lebensorte vorzustellen.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

Landpartie 3-2019

Intensiv-Workshop der Arbeitsgruppe "Fachkräftemangel" am 14.10.2019 in der Hochschule Weserbergland

Wie muss eine wertschätzende und zukunftssichere Pflege im Landkreis Hameln-Pyrmont aussehen?
Mit dieser Frage beschäftigt sich die Arbeitsgruppe "Fachkräftemangel" unter dem Dach der Gesundheitsregion Hameln-Pyrmont. Auf einem ganztägigen Intensivworkshop im Innovation-Lab der Hochschule Weserbergland arbeitete die Arbeitsgruppe an möglichen Schwerpunktthemen und Zielsetzungen für ein Handlungskonzept. Wir halten Sie hier über den Stand des Handlungskonzeptes auf dem Laufenden.

Intensiv-Workshop AG Fachkräftemangel

Veranstaltungen

Hochschule Weserbergland
23.01.2020
Die Hochschule Weserbergland (HSW) lädt Interessierte am 23. Januar 2020 herzlich zum kostenlosen Mini-Workshop "Prävention von Stress und Burn-Out" ein. Geleitet wird der Mini-Workshop von Prof. Dr. med. Peter Schulte, Professor für Prävention und betriebliches Gesundheitsmanagement an der HSW. Die Teilnahme an dem Workshops ist kostenlos. Beginn ist um 18.00 Uhr. Um eine Anmeldung wird vorab per Mail an anmeldung@hsw-hameln.de gebeten.
Logo Staatsbad
03.02.2020
In der Vortragsreihe »Medizin im Dialog - Ärzte für Gäste und Bürger« referiert am Montag, 03. Februar 2020 um 19.30 Uhr in der Wandelhalle Bad Pyrmont Dr. med. Dirk Kebe, Sektionsleiter der Unfall- und Handchirurgie am AGAPLESION EV. BATHILDISKRANKENHAUS zum Thema »Selbstständig leben mit Hilfe der Handchirurgie«.
Logo Staatsbad
11.02.2020
Sich Zeit nehmen und im Alltag eine Pause einlegen. Dies können die Gäste im Rahmen des Erlebnisprogramms »Gesund und Glücklich« wieder am Dienstag, 11. Februar 2020 um 15.30 Uhr in der Wandelhalle Bad Pyrmont mit Christiane Richter.
Logo Sana1
17.02.2020
Ein verschlissener Gelenkknorpel verursacht Schmerzen im Knie. Lassen Sie sich über Behandlungsmethoden informieren.
Logo Staatsbad
18.02.2020
Vortrag von Ernährungsberaterin Lisa Gerß Im Erlebnisprogramm »Gesund und Glücklich« am Dienstag, 18. Februar 2020 geht es um 10.00 Uhr in der Wandelhalle Bad Pyrmont um wieder Ernährung.